Logo Innsbruck informiert

Innsbrucks „Stille Örtchen“

Es gab mehrere Anfragen in der „Innsbruck informiert“-Redaktion betreffend die öffentlichen Toiletten in Innsbruck. Anregungen unserer LeserInnen nehmen wir natürlich gerne auf. Im Bild oberhalb sind die 18 stillen Örtchen auf der Karte verzeichnet sowie die Standorte aufgelistet. Detail am Rande: BetreiberInnen von Gastgärten außerhalb der Altstadt gestatten bei Bedarf auch Passanten ganzjährig die Benützung der Toilettenanlagen des Gastbetriebes. VL

Übersicht der öffentlichen WCs

  • Rathausgalerien/Tabelle2 – Maria-Theresien-Straße 18, 1. Untergeschoß
  • Innrain/Terminal – Innrain/Terminal
  • Sparkassenplatz – zwischen Sparkassenplatz 3 und 5
  • Landestheatervorplatz/Pavillon – Rennweg 4, Straßenseite
  • Altstadt/Stadtturm – Herzog-Friedrich-Straße 21, Innenhof
  • Markthalle – Herzog-Siegmund-Ufer 1, nahe Haupteingang
  • Spielanlage Saurweinwiese – Saurweinwiese, Kranebitten
  • Stadtpark Rapoldi – Körnerstraße 2
  • Spielanlage Tivoli – Spielanlage Tivoli
  • Spielanlage Reichenauer Promenade
  • Franz-Greiter-Promenade – Franz-Greiter-Promenade, nahe Hungerburgbahnstation Löwenhaus
  • Sepp-Grünbacher-Promenade – Sepp-Grünbacher-Promenade, beim Ballspielplatz
  • Westbahnhof – Egger-Lienz-Straße 1
  • Hauptbahnhof – Südtiroler Platz 5, Untergeschoß
  • Sillpark – Museumstraße 38
  • Kaufhaus Tyrol – Maria-Theresien-Straße 31, 2. Untergeschoß
  • Flughafen – Fürstenweg 180
  • DEZ – Amraser-See-Straße 56a

Die Übersichtskarte zum Download:

38_39_wc_a4n.pdf   (11548 KB)