Logo Innsbruck informiert
Gemeinsam mit Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer, ihren Töchtern Franziska Walch (r.) und Elisabeth Eckmüller (l.) sowie Hündchen Soraya feierte Maria Schwandtner ihr ganz besonderes Jubiläum.
Gemeinsam mit Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer, ihren Töchtern Franziska Walch (r.) und Elisabeth Eckmüller (l.) sowie Hündchen Soraya feierte Maria Schwandtner ihr ganz besonderes Jubiläum.

Eine rundum zufriedene Jubilarin

Maria Schwandtner feierte ihren 101. Geburtstag

Bereits vor einem Jahr stattete Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer Maria Schwandtner einen Besuch ab – damals feierten sie gemeinsam den 100. Geburtstag der rüstigen Seniorin. Umso mehr freute sich die Jubilarin Anfang Jänner, als Innsbrucks Stadtoberhaupt ihr erneut einen bunten Blumenstrauß und herzliche Glückwünsche zum 101. Ehrentag überbrachte.

 

„Ich bin rundum zufrieden“, erzählte das Geburtstagskind beim gemütlichen Beisammensitzen. In ihrem Leben hat Maria Schwandtner bereits viel gesehen. So umrundete sie mit ihrem Mann etwa die halbe Welt auf einem Schiff und lebte außerdem eine Zeit lang in Ungarn und England. 1951 übersiedelte die geborene Niederösterreicherin, gemeinsam mit ihrem Mann und den vier Kindern, nach Innsbruck. Inzwischen kann sich die Seniorin bereits Ururoma nennen und lebt noch immer selbstständig in ihrer eigenen Wohnung. AA