Logo Innsbruck informiert
Die Rad WM-Infoveranstaltungen gehen in die zweite Runde.
Die Rad WM-Infoveranstaltungen gehen in die zweite Runde.

Rad WM: Info-Veranstaltungen gehen in die zweite Runde

Termine in Mühlau, Hötting, der Altstadt und Igls; Web-Applikation liefert zusätzliche Übersicht

Die UCI Straßenrad WM steht vor der Tür: Von 22. bis 30. September blickt die gesamte Radsport-Welt nach Tirol. Insgesamt stehen zwölf Rennen am Programm, allesamt haben ihr Ziel in Innsbruck. Kurz vor Beginn der sportlichen Großveranstaltung lädt die Stadt Innsbruck gemeinsam mit den VeranstalterInnen interessierte BürgerInnen zu Informationsveranstaltungen, um offene Fragen zu klären.

„Die Rad WM ist eine tolle Veranstaltung. Damit dies auch der Großteil der Bevölkerung so empfinden kann, ist umfassende Information notwendig – nur so kann es gelingen, die Weltmeisterschaft zu einem unvergesslichen Ereignis für Groß und Klein zu machen“, erklärt Bürgermeister Georg Willi und lädt alle BürgerInnen zu den Informationsveranstaltungen ein.

Startschuss in Mühlau

Informiert wird bei den Info-Veranstaltungen über Themen wie Streckenführungen, Fan-Zonen, Straßensperren und unterschiedliche Anlaufstellen. Die Termine finden jeweils von 18:00 bis 20:00 Uhr statt, den Startschuss dieser Termin-Reihe macht Mühlau am Donnerstag, 13. September. Danach stehen noch Veranstaltungen in Hötting, der Altstadt und in Igls auf dem Programm.

Vier Termine

  • Donnerstag, 13. September, 18:00-20:00 Uhr: Mehrzwecksaal Mühlau, Hauptplatz 3
  • Dienstag, 18. September, 18:00-20:00 Uhr: Vereinsheim Hötting, Schulgasse 3
  • Mittwoch, 19. September, 18:00-20:00 Uhr: Ursulinensäle, Innrain 5-7
  • Donnerstag, 20. September, 18:00-20:00 Uhr: Vereinsheim Igls, Igler Straße 58a

 

Neben VertreterInnen der Stadt, sind auch Verantwortliche der Veranstaltungsfirma  innsbruck-tirol sports GmbH (ITS) vor Ort. Neben einer Präsentation mit den wichtigsten Eckpunkten zur Rad WM wird bei den Informationsabenden den Interessierten mit einem Film ein Einblick auf das sportliche Großereignis gewährt. Außerdem bleibt Zeit und Raum für individuelle Anfragen.

Neues Angebot: Webapplikation gibt Überblick

Zusätzlich zu den Infoveranstaltungen, bei denen persönliche Fragen beantwortet werden, gibt es ab sofort einen „internetbasierten Helfer“. Die Webapplikation, die unter radwm.ibkinfo.at abrufbar ist, gibt eine Übersicht über die einzelnen Veranstaltungstage. In einem interaktiven Stadtplan wurden die Streckenführung, Umleitungen, Querungen für FußgängerInnen, Fanzonen sowie Veranstaltungshinweise integriert. Auch die wichtigsten Kontakte, wie zum Beispiel die Nummer des offiziellen Infotelefons der Rad WM, sind zu finden. Die Applikation funktioniert sowohl am Computer als auch am Smartphone. (DH)