Logo Innsbruck informiert
Vizebürgermeisterin Sonja Pitscheider (r.) und Uschi Klee (Referatsleiterin Frauen, Familien, SeniorInnen, l.) präsentierten das Programm der diesjährigen Langen Nacht des Frauenfilms.
Vizebürgermeisterin Sonja Pitscheider (r.) und Uschi Klee (Referatsleiterin Frauen, Familien, SeniorInnen, l.) präsentierten das Programm der diesjährigen Langen Nacht des Frauenfilms.

LangeNachtdesFrauenFilms 2016

05. März, ab 14:00 Uhr, Metropol Kino

Anlässlich des Internationalen Frauentages veranstaltet die Stadt Innsbruck alljährlich die LangeNachtdesFrauenFilms, die unterschiedlichste Facetten im Leben von Frauen beleuchtet. Damit sollen Frauen wie Männer gleichermaßen angesprochen und zum Nachdenken über Chancengleichheit und gelebte Gleichberechtigung angeregt werden. 

Wir kämpfen für die Frauen dieser Welt!

„Im heurigen Jahr haben wir in Kooperation mit dem Metropol Kino wieder ein kontrastreiches Programm zusammengestellt, das Mädchen und Frauen in ihrem Kampf für gleiche Rechte und Chancen begleitet“, so Vizebürgermeisterin und Frauenreferentin Mag.a Sonja Pitscheider. „Dabei zeigen Mädchen und Frauen auf beeindruckende Weise, wie sie sich Problemen und Widrigkeiten im Leben entgegenstellen und für gerechte Perspektiven für alle Frauen kämpfen. Dieser Mut und diese Entschlossenheit sollen Frauen wie Männer gleichermaßen animieren!“

Filme von bzw. über Frauen

Insgesamt sind bei der LangeNachtdesFrauenFilms zehn ausgewählte Filme von bzw. über Frauen zu sehen.
Ab 14:00 Uhr wird mit Kinder- und Jugendfilmen gestartet, um bereits diese Altersgruppe für Frauen-Themen zu sensibilisieren.

Um 19:30 Uhr erfolgt die offizielle Eröffnung durch Vizebürgermeisterin Pitscheider, bevor die Hauptfilme bis 23:23 Uhr für Unterhaltung aber auch für Anregung und neue Sichtweisen sorgen.
Der Eintritt beträgt 3 Euro pro Film.
Bei den Kinderfilmen am Nachmittag haben Kinder in Begleitung freien Eintritt.

Internationaler Frauentag

Der erste Internationale Frauentag fand am 19. März 1911 in Dänemark, Deutschland, der Schweiz, in den USA und in Österreich statt. Im Jahr 1921 wurde der Internationale Frauentag auf den 08. März festgelegt, an dem seither weltweit mit Veranstaltungen und Aktionen auf die Anliegen der Frauen aufmerksam gemacht wird. In diesen mehr als 100 Jahren hat sich die Lebenssituation von Frauen entscheidend verbessert, dennoch gilt es nach wie vor, die unerfüllten Grundforderungen weiter zu verfolgen und neue frauenpolitische Anliegen zu formulieren.

Kinder- und Jugendfilme

Die Melodie des Meeres

14:00 Uhr, Saal 3
ab 6 Jahren, Animation B/DK/F/LUX/IRL 2014, 93 min

Ben und seine kleine stumme Schwester Saoirse tauchen in ein Märchen ein: Denn Saoirse ist in Wirklichkeit ein Robbenmädchen, das an Land lebt. Nun muss sie sich zwischen den zwei Welten – dem Meer und dem Land – entscheiden.
Bester Europäischer Animationsfilm 2015

Trailer:
(Quelle: youtube.com)

Vilja und die Räuber

14:15 Uhr, Saal 4
ab 4 Jahren, Spielfilm SF 2015, 84 min

Vilja wird aus Versehen entführt, als Räuber auf dem Weg in den Urlaub das voll beladene Familienauto stehlen. Zunächst hat Vilja natürlich Angst, doch nach dem ersten Schreck stellt sie schnell fest, dass auch in ihr das Zeug zum echten Räubermädchen steckt…

Trailer:
(Quelle: youtube.com)

Shana – The Wolf’s Music

15:50 Uhr, Saal 3
ab 9 Jahren, Spielfilm CH/CAN 2014, 95 min

Seit dem Tod ihrer Mutter ist das Indianermädchen Shana tieftraurig und spielt ihre geliebte Geige nur noch heimlich im Wald. Dabei beobachtet sie immer eine weiße Wölfin. Bevor Shana ihr Leben neu orientieren kann, muss sie sich in einem traditionellen Indianerritual der weißen Wölfin und den Geistern ihrer Ahnen stellen…

Trailer:
(Quelle: youtube.com)

Mara und die Feuerbringer

16:00 Uhr, Saal 4
ab 8 Jahren, Spielfilm D 2014, 93 min

Die 14-jährige Mara hat nur einen Wunsch: normal sein! Wenn das nur so einfach wäre… Als sich ihre Träume als Visionen erweisen und ausgerechnet sie eine Seherin sein soll, gerät sie immer tiefer in eine magische Welt, in der sie all ihren Mut beweisen und über sich hinauswachsen muss…

Trailer: 
(Quelle: youtube.com)

Stella

17:50 Uhr, Saal 3
ab 10 Jahren, Drama D/S 2015, 93 min

Die 12-jährige Stella steckt mitten in der Pubertät. Selbstzweifel, Tagträume, heimliche Verliebtheit. Aber ein anderes Problem wiegt sehr viel schwerer: Katja, ihre Schwester und ihr großes Vorbild, leidet unter einer schweren Essstörung, die sie das Leben kosten kann.
Gläserner Bär Berlinale 2015

Trailer:
(Quelle: youtube.com)

Hersey Asktan

17:45 Uhr, Saal 4, (in türkischer Originalfassung, mit deutschen Untertiteln)
ab 6 Jahren, Romantikkomödie TR 2015, 104 min

Eine junge Frau steht vor Ihrer Hochzeit, als sie erfährt, dass ihr Verlobter sie betrügt. Schwer verschuldet und desillusioniert, sagt sie ihrem Leben den Kampf an, und findet auf diesem Wege überraschend die ganz große Liebe…

Trailer:
(Quelle: youtube.com)

Hauptfilme

 

Paris um jeden Preis

20:00 Uhr, Saal 3
ab 12 Jahren, Komödie, F 2012, 97 min

Die Fashionista Maya steht kurz vor dem Karrieresprung, als bei einer simplen Verkehrskontrolle ihre abgelaufene Aufenthaltserlaubnis entdeckt wird. Nach Marokko zurückbefördert, fühlt sich die schicke Pariserin zwischen Wüste und Kaftan völlig fehl am Platz und möchte so schnell wie möglich wieder retour. Aber so einfach lässt sich die Vergangenheit nicht abschütteln und sie beginnt ihre eigenen Wurzeln neu zu entdecken…

Trailer: (Quelle: youtube.com)

Malala – Ihr Recht auf Bildung

20:00 Uhr, Saal 4
ab 12 Jahren, Dokumentation USA 2015, 87 min

Mit diesem Film zeichnet der vielfach ausgezeichnete Dokumentarfilmer Davis Guggenheim ein eindringliches Porträt der Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai, die in ihrer Heimat Pakistan von den Taliban auf die Todesliste gesetzt wurde. Ein umfassender Einblick in das Leben dieses außergewöhnlichen Mädchens, das sich so vehement für die Bildung von Mädchen und Frauen einsetzt!
Golden Globe-Nominierung 2016

Trailer: (Quelle: youtube.com)

Das Mädchen Hirut

21:45 Uhr, Saal 4
ab 12 Jahren, Drama ETH/USA 2014, 99 min, Produzentin: Angelina Jolie

Die 14-jährige Hirut wird auf dem Heimweg von der Schule von mehreren Männern entführt und von einem von ihnen vergewaltigt. Es gelingt ihr zu fliehen und ihren Peiniger in Notwehr zu erschießen. Sie wird angeklagt und es droht die Todesstrafe. Ihre Anwältin, Frauenrechtlerin Meaza Ashenafi, muss nicht nur um Hiruts Leben, sondern auch gegen veraltete Traditionen und Unterdrückung ankämpfen…
Publikumspreis Berlinale 2014

Trailer: (Quelle: youtube.com)

Mustang – ÖSTERREICHPREMIERE

21:50 Uhr, Saal 3
ab 12 Jahren, Drama TR/F/D 2015, 93 min

Fünf Schwestern haben einen unstillbaren Freiheitsdurst. Allerdings leben sie seit dem Tod ihrer Eltern bei ihrem strengen Onkel in der türkischen Provinz, wo ihr ungestümes Wesen für Empörung sorgt. Sie werden eingesperrt; statt zur Schule zu gehen, müssen sie lernen, wie man kocht, den Haushalt macht und eine gute Ehefrau wird. Die Mädchen lassen sich jedoch nicht brechen und finden einen Weg, sich gegen die konservativen Zwänge aufzubäumen…
Oscar-Nominierung 2016, Europäischer Filmpreis 2015

Trailer: (Quelle: youtube.com)