Logo Innsbruck informiert
Der Semester-Ferienzug 2017 fährt ein: Vizebürgermeister Christoph Kaufmann und Organisatorin und „Lokführerin“ Birgit Ginter mit dem heurigen Veranstaltungsprogramm.
Der Semester-Ferienzug 2017 fährt ein: Vizebürgermeister Christoph Kaufmann und Organisatorin und „Lokführerin“ Birgit Ginter mit dem heurigen Veranstaltungsprogramm.

Volle Kraft voraus in die Semesterferien

Anmeldung zum Innsbrucker Ferienzug ab 30. Jänner möglich

In den Semesterferien von 10. bis 19. Februar 2017 macht wieder der Ferienzug in Innsbruck Station. Bei insgesamt 66 Veranstaltungsterminen – davon 18 Ganztagesveranstaltungen – erleben die Kinder zwischen vier und 15 Jahren ein unterhaltsames und spannendes Ferienprogramm bei Workshops, Besichtigungen und Kursen in den Bereichen Sport, Kultur, Natur, Action und Fun. Mit einem großen Familienfest im Einkaufszentrum „west“ wird der Veranstaltungsreigen am Freitag, 10. Februar um 10:30 Uhrmit spannenden Spielstationen, Bewegungsbaustellen und einer Hüpfburg eröffnet.

Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer und Vizebürgermeister Christoph Kaufmann, ressortzuständig für Kinder- und Jugendförderung, laden alle Interessierten zum abwechslungsreichen Veranstaltungszug ein: „Die Stadt Innsbruck bietet damit die größte Kinder- und Jugendinitiative in der schulfreien Zeit. Bei diesem bunten Programm ist garantiert für jede und jeden etwas dabei. Wir wünschen euch entspannte, erholsame Ferien!“

Bitte alle einsteigen!

Die Programmhefte sind ab Montag, 30. Jänner 2017 in einer Auflage von 15.000 Stück erhältlich und werden allen Kindern zwischen vier und 15 Jahren in Innsbruck-Stadt per Post nach Hause zugesendet. Zudem liegt das Programm unter anderem beim Bürgerservice (RathausGalerien), im Infoeck und in den Bezirken Innsbruck-Land bei den Gemeindeämtern auf bzw. ist auch im Internet unter www.junges-innsbruck.at oder www.facebook.com/innsbruckerferienzug abrufbar. Anmeldungen sind ab 30. Jänner 2017 möglich.

Semester-Ferienzug seit 1990
Das Erfolgskonzept „Innsbrucker Ferienzug“ gibt es inzwischen schon seit 27 Jahren. Seit 1990 wird auch in den Semesterferien Programm geboten und seit 2004 sind die Osterferien mit an Bord. Tausende Kinder erfreuen sich Jahr für Jahr am facettenreichen Programm, das von den MitarbeiterInnen des Referates Kinder- und Jugendförderung organisiert wird und die unterschiedlichsten Wünsche erfüllt.