Logo Innsbruck informiert
Der neue Vorsitzende Dieter Jüngling und seine Stellvertreterin Anna Popelka wurden am Montag in einer internen Abstimmung gewählt.
Der neue Vorsitzende Dieter Jüngling und seine Stellvertreterin Anna Popelka wurden am Montag in einer internen Abstimmung gewählt.

Neuer Vorsitz für den Innsbrucker Gestaltungsbeirat

Auftakt der 39. Sitzung im Haus der Musik Innsbruck

Der Innsbrucker Gestaltungsbeirat (IGB) beurteilt seit dem Jahr 2013 Projekte, Konzepte und Entwicklungen im Stadtgebiet hinsichtlich ihrer Qualität in den Bereichen Architektur, Stadtgestaltung, Städtebau und Stadtentwicklung. Dadurch wird bei allen an Planung und Bau Beteiligten bzw. bei den NutzerInnen und BewohnerInnen Verständnis für diese Themen geschaffen. Anfang dieses Sommers bestellte der Gemeinderat IGB Mitglieder bzw. Ersatzmitglieder wieder bzw. nominierte neue.
Dipl. Ing. (univ.) Marie-Theres Okresek (Landschaftsarchitektin) und Mag. Arch. Andreas Cukrowicz (Architekt) kamen mit vergangenen August als neue Mitglieder dazu. Landschaftsarchitektin Dipl.-Ing. Heike Langenbach und Architekt Dipl.-Ing. Ernst Beneder wurden Ersatzmitglieder. Beneder und Langenbach scheiden damit aus ihren Funktionen als Vorsitzender bzw. Stellvertreterin aus.

Lebensqualität im Zusammenleben

Auftakt zur 39. Sitzung des IGB am 24. September war die Wahl eines neuen Vorsitzes. Dipl. Arch. Dieter Jüngling wurde zum neuen Vorsitzenden und Arch. DI Anna Popelka zur Stellvertreterin gewählt. „Ich gratuliere herzlich zur Wahl. Der Gestaltungsbeirat ist ein Team von Expertinnen und Experten mit besonderen Kenntnissen auf den Gebieten der Architektur, des Städtebaus und der Landschaftsplanung. Im Mittelpunkt der Arbeit des IGB steht das Zusammenleben als Stadtgesellschaft, die Entwicklung unseres gemeinsamen Lebensraumes und die damit verbundene Lebensqualität aller Innsbruckerinnen und Innsbrucker“, betont Bürgermeister Georg Willi.
Beneder ist Gründungsvater des IGB. Er zog am Montag kurzes Resümee über die bisherige Arbeit des Beirates seit der Einrichtung durch die Stadt Innsbruck und wagte einen Blick in die Zukunft. Er bleibt dem IGB trotz seiner neuen Funktion als Vorsitzender des Salzburger Gestaltungsbeirates mit seinem Fachwissen als Ersatzmitglied erhalten.

In seiner aktuellen Zusammenstellung präsentiert sich der IGB wie folgt:

Mitglieder des Innsbrucker Gestaltungsbeirates:

  • Arch. Mag. Arch. Andreas Cukrowicz, Architekt, Bregenz
  • Dipl. Arch. Dieter Jüngling, Architekt, Chur, CH (Vorsitz)
  • Arch. DI Anna Popelka, Architektin, Wien
  • Dipl. Ing. (univ.) Marie-Theres Okresek, Landschaftsarchitektin, München, Wien

Ersatzmitglieder des Innsbrucker Gestaltungsbeirates:

  • Dipl. Arch. Daniele Marques, Architekt, Luzern/CH
  • Arch. DI Bettina Brunner Krenn, Architektin, Linz
  • Arch. Dipl.-Ing. Gerhard Sailer, Architekt, Salzburg
  • Arch. Dipl.-Ing. Ernst Beneder, Architekt, Wien
  • Dipl.-Ing. Heike Langenbach, Landschaftsplanerin, Wien