Logo Innsbruck informiert
Viele neue Gesichter begrüßten Bürgermeister Georg Willi (2. v. l., 2. Reihe), Magistratsdirektor Bernhard Holas (2. v. r.) und Personalchef Ferdinand Neu (r.) im Rathaus.
Viele neue Gesichter begrüßten Bürgermeister Georg Willi (2. v. l., 2. Reihe), Magistratsdirektor Bernhard Holas (2. v. r.) und Personalchef Ferdinand Neu (r.) im Rathaus.

Neue und langgediente Gesichter im Magistrat

Stimmiges Beisammensein zur Begrüßung und Ehrung von MitarbeiterInnen

Der Stadtmagistrat ist Arbeitgeber für mehr als 1.600 Personen. Jeden Monat kommen neue hinzu, andere führt ihr Berufsweg woanders hin oder sie gehen in Pension. Mehrmals pro Jahr begrüßt Bürgermeister Georg Willi die neuen MitarbeiterInnen gemeinsam mit Magistratsdirektor Dr. Bernhard Holas und Personalchef Mag. Ferdinand Neu im Rathaus. Diesmal waren es 29 neue Gesichter, die in den vergangenen Wochen ihren Dienst beim Magistrat angetreten haben. Einen Tag zuvor wurden Dekrete überreicht sowie Dienstjubiläen und bevorstehende Pensionierungen gefeiert.

„Nach den vielen Gesichtern gestern, die bereits jahrelang mit ihrer Arbeit zum Funktionieren unserer Stadt beitragen, freut es mich heute ganz besonders, auch zahlreiche neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begrüßen zu dürfen. Sie alle sind das Gesicht der Verwaltung nach außen und ich bin überzeugt, dass Sie diese Aufgabe bestens erfüllen werden“, begrüßte der Stadtchef die neuen Bediensteten.

Magistratsdirektor Holas schloss sich an: „Für mich ist das eine runde Sache: Den einen danken wir für ihre langjährige Treue und verabschieden sie in die Pension. Gleichzeitig können wir mit engagierten Personen nachjustieren. Ich wünsche Ihnen einen guten Start.“

„Vor Ihnen liegt eine spannende Zeit. Wenn Sie mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern reden, die bereits mehrere Jahre im Haus sind, werden Sie merken, dass der Großteil gerne hier tätig ist. Sie leisten Arbeit am Gemeinwohl und im Dienste der Bürgerinnen und Bürger – das sind erfüllende Aufgaben“, erklärte Personalchef Mag. Ferdinand Neu.

Als kleines Willkommensgeschenk bekamen die neuen MitarbeiterInnen wärmende Mützen überreicht. Anschließend ließen sie den Nachmittag gemeinsam in einem angenehmen Ambiente ausklingen.

Langjähriger Verdienst ausgezeichnet

Für ihr langjähriges Engagement im städtischen Dienst sowie Überstellungen in höhere Dienstklassen oder Bestellungen wurden vor Kurzem einige MitarbeiterInnen vor den Vorhang geholt: Neben fünf Beförderungen und 17 Überstellungen wurden vier Personen als AmtsleiterIn bestellt bzw. wiederbestellt. Ebenfalls vier städtische Bedienstete wurden als FachexpertInnen bestätigt. Insgesamt elf MitarbeiterInnen wurden mit Referatsleitungen und Leitungen eines pädagogischen Betriebs betraut bzw. wiederbetraut.

Im Rahmen der Dekretverleihung wurden auch Dienstjubiläen gefeiert: Das Innsbrucker Stadtoberhaupt, Magistratsdirektor Holas sowie Personalchef Neu bedankten sich bei 21 MitarbeiterInnen für 25 Jahre Diensttreue und bei sechs Personen für 40 Jahre Mitarbeit in der Stadt Innsbruck. 42 Personen wurden in die Pension verabschiedet.

Bürgermeister Willi (r.), Magistratsdirektor Holas (2. v. r.) und Personalchef Neu (l.) gratulierten den MitarbeiterInnen zu 40. Jahren im städtischen Dienst.
Bürgermeister Willi (r.), Magistratsdirektor Holas (2. v. r.) und Personalchef Neu (l.) gratulierten den MitarbeiterInnen zu 40. Jahren im städtischen Dienst.